Ginkgoblätter - Räucherstoffe Räucherkräuter und Räucherhölzer


Ginkgoblätter

Der sommergrüne Ginkgo-Baum (Ginkgo biloba), auch Fächerblattbaum oder Tempelbaum genannt, ist der einzige noch lebende Vertreter einer ansonsten ausgestorbenen Gruppe von Samenpflanzen und wird daher auch als 'lebendes Fossil' bezeichnet. Ursprünglich in China beheimatet, wird der Ginkgo heute weltweit kultiviert. Er kann über 1000 Jahre alt und bis zu 40 Meter hoch werden und ist ein Symbol für Langlebigkeit, Widerstandskraft und Anpassungsfähigkeit. In Deutschland wurde er zur Jahrtausendwende zum Baum des Jahrtausends gewählt.

Der Ginkgo hat charakteristische fächerförmige und breite intensiv-grüne Blätter, die pharmazeutisch vor allem zur Stärkung der Konzentrationsfähigkeit und Verbesserung der Gedächtnisleistung sowie zur Behandlung von Demenz genutzt werden. Die von ihrer Schale befreiten Samen sind essbar und werden zum Beispiel in China und Japan als Beilage zu Gerichten und zum Knabbern verwendet.

Ginkgo fördert Ausdauer und Konzentration und wirkt gleichzeitig ausgleichend und entspannend. Da Ginkgo keinen charakteristischen Eigenduft hat, wird er zum Räuchern gerne mit anderen Harzen und Kräutern gemischt, wie z. B. Weihrauch (Olibanum), Dammar, Eisenkraut.

Affirmation: Konzentration, Ausdauer

Menge: 50 g im Beutel, geschnitten

Ginkgoblätter




Weitere Bilder: MBsr017-01.jpg

Best.Nr.: MBsr017
Preis: 3,45 €
Klicken Sie hier um in den Shop zu gelangen