Germanisches Räucherwerk


Indianisches Räucherwerk

ks_berk-raeucherwerk-germanisches-raeucherwerk_40

logo_berk

Die alten Germanen waren naturverbundene Menschen, für die Räucherrituale ein ganz natürlicher Bestandteil ihres Lebens waren. Das meiste, was wir von dieser - unserer - vergangenen Kultur heute in Erfahrung bringen können, basiert auf Mythen und Ausgrabungen. So hat man bei vielen archäologischen Grabungen sogenannte "Räucherkuchen" gefunden. Dies sind Verklumpungen von Harzen und Pflanzenüberresten, die auf die verwendeten Räucherstoffe schließen lassen. Gut kombiniert mit mythologischem, logischem und intuitiven Wissen ergibt sich daraus ein reicher Schatz an "Germanenwissen", den wir mit unseren Germanischen Räucherungen wieder aufleben lassen möchten.

Die Auswahl der Räucherstoffe basiert auf den 30jährigen Forschungen des Ethnopharmakologen und Autors Dr. Christian Rätsch. Wenn Sie mehr über das Germanische Schamanentum, seine Pflanzen und Riten erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen sein Buch "Der Heilige Hain".
BKWotan
Wotan, der germanische Schamanengott in seiner Adlergestalt _sk_

Ahnenrauch - Germanische Rauhnacht-Mischung Der Heilige Hain Hexenrauch für Hexen - Germanische Räuchermischung Hexenrauch gegen Hexen - Germanische Räuchermischung Holda - Germanische Rauhnacht-Mischung Kategorietext Weltenbaum - Germanische Räuchermischung Wotans Weihrauch - Germanische Rauhnacht-Mischung
#xs#111140;Germanisches Räucherwerk;;Kategorietext;0;19;;;_nbsp_;

_az_ks_berk-raeucherwerk-germanisches-raeucherwerk_40_az_

_az_logo_berk_az_

Die alten Germanen waren naturverbundene Menschen, für die Räucherrituale ein ganz natürlicher Bestandteil ihres Lebens waren. Das meiste, was wir von dieser - unserer - vergangenen Kultur heute in Erfahrung bringen können, basiert auf Mythen und Ausgrabungen. So hat man bei vielen archäologischen Grabungen sogenannte _az_Räucherkuchen_az_ gefunden. Dies sind Verklumpungen von Harzen und Pflanzenüberresten, die auf die verwendeten Räucherstoffe schließen lassen. Gut kombiniert mit mythologischem, logischem und intuitiven Wissen ergibt sich daraus ein reicher Schatz an _az_Germanenwissen_az_, den wir mit unseren Germanischen Räucherungen wieder aufleben lassen möchten.

Die Auswahl der Räucherstoffe basiert auf den 30jährigen Forschungen des Ethnopharmakologen und Autors Dr. Christian Rätsch. Wenn Sie mehr über das Germanische Schamanentum, seine Pflanzen und Riten erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen sein Buch _az_Der Heilige Hain_az_.
_az_BKWotan_az_
Wotan, der germanische Schamanengott in seiner Adlergestalt _sk_
;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;; #xs#148196;Germanisches Räucherwerk;BKHS603;Ahnenrauch - Germanische Rauhnacht-Mischung;5,95;19;BKHS603-01_250.jpg;BKHS603-01_100.jpg; ;

Teil der Wilden Jagd sind auch die Ahnen in unterschiedlichster Erscheinungsform. Die Seelen der Verstorbenen können mit diesem ätherischen Duft wieder in Erinnerung gebracht werden.

Inhalt: 60 ml im Glas

Fichtenharz, Baldrian, Erdrauch

;;;;;;;;;;Passendes Zubehör: #148354;;;;;;;;Weitere Bilder:#BKHS603-01.jpg;;; #xs#148359;Germanisches Räucherwerk;BKBU018;Der Heilige Hain;19,90;7;BKBU018-01_250.jpg;BKBU018-01_100.jpg; ;

Germanische Zauberpflanzen, heilige Bäume und schamanische Rituale.

Die germanische Kultur wurde von einer schamanischen Mythologie getragen, ihre Spiritualität wurde durch heilige Pflanzen, psychoaktives Räucherwerk und Rauschtränke inspiriert. Der Tempel der Germanen war der Wald, der Heilige Hain. Die Bäume waren Gottheiten und die Pflanzen hatten Zauberkraft.

Christian Rätsch - profunder Kenner der Materie - berichtet in diesem Buch von germanischen Weltenbäumen, Narrenschwämmen, Zauberpflanzen und Orakelblumen, von Räucherwerk, Rauschtränken und Runenzauber. Er öffnet die fast vergessenen Tore zum Heiligen Hain und zu seinen Wundergewächsen und zeigt Rituale, schamanische Praktiken und den Gebrauch von heimischen Zauberpflanzen.

Ein spannender Zugang zu unserem heidnischen Erbe und zu unseren schamanischen Wurzeln. Das ideale Buch über das Germanische Schamanentum, seine Pflanzen und seine Riten.

Der Autor Dr. phil. Christian Rätsch ist Altamerikanist, Ethnopharmakologe und Ethnobotaniker. Er betreibt Feldforschungen weltweit, insbesonde im Regenwaldgebiet und im Himalaya. Christian Rätsch erforscht und erprobt Räucherstoffe seit drei Jahrzehnten und leitet Seminare zur Kultur des Räucherns. Er ist Herausgeber, Referent und Autor zahlreicher Bücher.

;;;;;;;;;;;;;;;;;;Weitere Bilder:#BKBU018-01.jpg;;; #xs#148706;Germanisches Räucherwerk;BKHS604;Hexenrauch für Hexen - Germanische Räuchermischung;5,95;19;BKHS604-01_250.jpg;BKHS604-01_100.jpg; ;

Der Begriff der Weisen Frauen erinnert daran, dass Hexen ursprünglich das Kräuterwissen und die Zauberkunde ihrer germanischen Vorfahren pflegten und erst von den Christen zu Schaden bringenden Hexen dämonisiert wurden. Der starke, von Weihrauch getragene Kräuterduft ist bestens für Zusammenkünfte moderner Hexen geeignet.

Inhalt: 60 ml im Glas

Weihrauch (Olibanum), Alant, Wacholder, Anis, Beifuß_sk_, Mariengras

;;;;;;;;;;;;;;;;;;Weitere Bilder:#BKHS604-01.jpg;;; #xs#148707;Germanisches Räucherwerk;BKHS605;Hexenrauch gegen Hexen - Germanische Räuchermischung;5,95;19;BKHS605-01_250.jpg;BKHS605-01_100.jpg; ;

Der beiß_sk_ende Geruch dieser Mischung vertreibt alle schädlichen Energien und Wesenheiten. Sie wird aus aktuellem Anlass gegen Schadenszauber, den Bösen Blick (heute als „Mobbing“ bekannt), Flüche und schwarze Magie eingesetzt.

Inhalt: 60 ml im Glas

Weihrauch (Olibanum), Wacholder, Baldrian, Anis, Asafoetida (Teufelsdreck), Erdrauch

;;;;;;;;;;;;;;;;;;Weitere Bilder:#BKHS605-01.jpg;;; #xs#148717;Germanisches Räucherwerk;BKHS602;Holda - Germanische Rauhnacht-Mischung;5,95;19;BKHS602-01_250.jpg;BKHS602-01_100.jpg; ;

Holda ist der Winteraspekt der Liebesgöttin Freya. Freya ist die lebensschaffende Göttin in der germanischen Mythologie. An sie erinnert die Frau Holle in den Grimmschen Märchen. Der erdig-süß_sk_e Charakter des Rauches stellt die Verbindung zum weiblichen Pol des germanischen Kosmos her.

Inhalt: 60 ml im Glas

Fichtenharz, Mariengras, Angelikawurzel, Bernstein

;;;;;;;;;;Passendes Zubehör: #148354;;;;;;;;Weitere Bilder:#BKHS602-01.jpg;;; #xs#150200;Germanisches Räucherwerk;BKHS606;Weltenbaum - Germanische Räuchermischung;5,95;19;BKHS606-01_250.jpg;BKHS606-01_100.jpg; ;

Der Weltenbaum (auch ' Lebensbaum' oder ' Baum des Lebens' ) ist in der Mythologie vieler Völker ein altes kosmisches Symbol für die Weltachse (axis mundi). Seine Wurzeln reichen tief in die Erde und seine Wipfel berühren den Himmel. So verbindet der Weltenbaum als Weltachse die drei Ebenen Himmel, Erde und Unterwelt. Mit dem Weltenbaum wurden in verschiedenen Kulturen unterschiedliche Baumarten verbunden, zum Beispiel die Eiche, Eibe, Esche oder Birke.

Die Eiche als Weltenbaum gibt dieser Mischung die besondere warme und kraftvolle Note. Bei den alten Germanen ist der Weltenbaum das Zentrum des Kosmos und vermittelt Orientierung, Stärke und Wege in andere Welten.

Inhalt: 60 ml im Glas

Fichtenharz, Wacholder, Eisenkraut, Eichenrinde, Galgant

;;;;;;;;;;;;;;;;;;Weitere Bilder:#BKHS606-01.jpg;;; #xs#150222;Germanisches Räucherwerk;BKHS601;Wotans Weihrauch - Germanische Rauhnacht-Mischung;5,95;19;BKHS601-01_250.jpg;BKHS601-01_100.jpg; ;

Wotan ist der zentrale Gott in der germanischen Mythologie. Er gilt als göttlicher Zauberer, Wahrer von Wissen und Erinnerung, ewiger Forscher und Gott der Ekstase. Mit dieser waldfrischen Räuchermischung stellt man den Kontakt zu Wotan her.

Inhalt: 60 ml im Glas

Fichtenharz, Wacholder, Beifuß_sk_

;;;;;;;;;;Passendes Zubehör: #148354;;;;;;;;Weitere Bilder:#BKHS601-01.jpg;;; ">